Hauptinhalt

Bauschlosser/In, Maschinenbau-Mechaniker/In, Kunstschmied/In

Im Rahmen der Lehre besuchen die Lehrlinge für vier Jahre die Berufsschule.
Insgesamt werden in neun bis zehn Wochen geblocktem Schulunterricht jene fachtheoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten vermittelt, die der/die angehende Handwerker/in braucht.
Im allgemein bildenden Unterricht wird in den Sprachen Deutsch und Italienisch und in Gemeinschaftskunde das Rüstzeug vermittelt, das zur Abrundung der Ausbildung gehört.

Dauer

4 Jahre
4 Jahre Lehrzeit

Abschluss

Der Lehrling tritt nach Beendigung der Lehrzeit zur Gesellenprüfung (Lehrabschlussprüfung) an, diese beendet das Ausbildungsverhältnis mit dem Betrieb. In der Regel übernimmt der Betrieb den Gesellen in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Weiterführung der Ausbildung

Der berufsbegleitende Besuch des Meisterkurses bietet sich an und ist die traditionelle Aufstiegsqualifizierung.

Stundentafel
Fächer 1. Klasse 2. Klasse 3.Klasse 4. Klasse
Stunden insgesamt 40 40 40
Religion (1-mal im Monat) 1 1 1 wird im SJ 2015/16 zum
ersten Mal geführt
Deutsch 3 3 3
Italienisch 3 3 3
Gemeinschaftskunde 3 3 3
Fachrechnen 6 6 6
Fachzeichnen 6 6 6

Fertigungstechnik insgesamt

  • Werkstoffkunde
  • Arbeitskunde
  • Praxis
18

3
7
8
18

3
7
8
18

3
7
8