Hauptinhalt

Berufsfachschule für Fachinformatik

Berufsfachschule FachinformatikDie Berufsfachschule für Fachinformatik verfolgt im Laufe der 2-jährigen Ausbildung das Ziel, den Schülern technisch fundiertes Wissen über Aufbau und Funktionsweise von EDV-bezogenen Geräten zu vermitteln.
Analytisches Denkvermögen wird genauso geschult wie systematische Fehlersuche.

Laborübungen und fächerübergreifende Projektarbeiten ermöglichen die Umsetzung der theoretischen Kenntnisse.

Berufsfachschule FachinformatikAllgemein bildende Fächer orientieren sich teilweise am beruflichen Kontext, haben aber primär die Aufgabe, jenes Maß an umfassenden Kenntnissen und jene Schlüsselkompetenzen zu vermitteln, die später Grundlage für eigenständiges Lernen und selbstständiges Arbeiten sind und so die Basis für den Besuch höherer Bildungsangebote werden.

Dauer

2 Jahre (3 Jahre inkl. der 1. Klasse)

Abschluss

Berufsbefähigungsnachweis

Weiterführung der Ausbildung

Die Absolventen/-innen können anschließend das nachfolgende Spezialisierungsjahr und von dort aus den berufsbegleitenden Lehrgang für Systemadministratoren besuchen oder um Aufnahme in die zur staatlichen Abschlussprüfung (Matura) führende 5. Klasse (Aufnahmeprüfung) ansuchen.

Stundentafel
Fächer Stunden (2. Klasse) Stunden (3.Klasse)
Stunden insgesamt 36 36
Religion 1 1
Deutsch 3 3
Italienisch 3 3
Englisch 4 4
Gemeinschaftskunde und Zeitgeschichte 2 -
Rechts -und Wirtschaftskunde - 2
Mathematik 3 3
Bewegung und Sport 2 2
Lernfeld 1 - 6 (1) 12 -
Lernfeld 7 (2) 3 -
Lernfeld 8 (3) 3 -
Lernfeld 9 - 14 (1) - 12
Lernfeld 15 (2) - 3
Lernfeld 16 (3) - 3
  1. Der Unterricht im Lernfeld ist kein fächerzentrierter mehr, sondern orientiert sich an konkreten Handlungen, fächerübergreifend. In diesen Lernfeldern 1 - 6, bzw. 9 - 14 werden die Thematiken Betriebssysteme, Computertechnik, Netzwerktechnik und Programmierung behandelt.
  2. Das Lernfeld 7 bzw. 15 beschäftigt sich mit der Analyse und Funktionsprüfung elektrotechnischer und elektronischer Systeme.
  3. Das Lernfeld 8 bzw. 16 beschäftigt sich mit der Analyse und Anpassung von steuerungstechnischen Systemen.