Hauptinhalt

Berufsschüler fertigen das neue Gipfelkreuz am Ortler (3905 m)

In einem Kooperationsprojekt zwischen der Landesberufsschule „Ch.J.Tschuggmall“ und der Landesberufsschule Schlanders wurde ein neues Gipfelkreuz für den höchsten Berg des Landes angefertigt.

.Das stolze Kreuz am höchsten Berg des Landes

Ende August 2012 war das alte Gipfelkreuz am Ortler aus der Verankerung gerissen und in die Tiefe gestürzt und musste deshalb durch ein neues Kreuz ersetzt werden.

Die Vorbereitungs- bzw. Planungsphase dafür war sehr zeitaufwendig. Alles musste wohl durchdacht sein und der Gestaltungsfreiraum war durch eine Reihe von Vorgaben stark eingeschränkt. Die gute Kommunikation untereinander hat zum guten Gelingen des Projektes beigetragen. Jeder einzelne der Schüler war sichtlich stolz darauf, bei diesem großen Projekt mitgewirkt zu haben. Während des Projektes wurden die Schüler von den Metallfachlehrern Alois Unterkircher und Johann Fischnaller begleitet.

Am 09. Juni 2013, Herz-Jesu-Sonntag, wurde das neue, ca. 350 kg schwere Gipfelkreuz aus rostfreiem Stahl von Pfarrer Florian Öttl gesegnet. Am 12. Juni 2013 wurde das Kreuz von Bergführern und Bergrettern von Sulden montiert.

.

Schüler in der Landesberufsschule Brixen beim Schweißen des Kreuzes

.

Das fertiggestellte Gipfelkreuz vor der Landesberufsschule Brixen