Hauptinhalt

Umschulungslehrgang Metalltechnik - Grundkurs

Kursziel:
Sie erwerben Kenntnisse in den verschiedenen Bereichen der Metalltechnik.

Programm:
Modul 1: Technische Kommunikation, CAD
Modul 2: Fertigungstechnik, Technologien, Werkzeugbau
Modul 3: Automatisierungstechnik: Pneumatik, Steuerung- und Regelungstechnik; Elektrotechnik, Vorrichtungsbau, Robotik
Modul 4: Kunststofftechnik: Herstellung, Verarbeitung und Verwendung der Kunststoffe
Modul 5: Technische Mechanik
Modul 6: Praxis Maschinenbau
Praktikum: 2x 1 Woche in 2 verschiedenen Betrieben Inhalte lt. Lehrplan der Berufsfachschule für Metalltechnik

Zielgruppe:
Personen, die eine Umschulung im Metallsektor anstreben

Voraussetzung:
Berufsbefähigungszeugnis (Abschluss einer dreijährigen Ausbildung) oder Abschlussdiplom einer Oberschule Referenten verschiedene Fachreferenten

Ort/Datum:
Brixen. Okt 2016 – Juni 2017 (meist Freitag, Samstag von 8.00 - 16.00 Uhr)

Dauer:
327 Stunden

Gebühr:
600 Euro

Anmeldung:
Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie, »Chr. J. Tschuggmall«, Tel. 0472 273 968, Fax 0472 273 932
www.tschuggmall.org

Anmerkung:
Der gesamte Lehrgang besteht aus zwei Teilen, und zwar aus einem Grundkurs sowie darauf
aufbauend aus einem Aufbaukurs, der im Herbst 2017 beginnt. Nach dem absolvierten
Aufbaulehrgang können Sie die Abschlussprüfung als Privatist zur Facharbeiterin zw.
Facharbeiter Metalltechnik ablegen (gemäß Beschluss der Landesregierung 2430/2010, Art. 8).
Sie erhalten ein Berufsbefähigungszeugnis. Um zur Prüfung antreten zu können, ist eine
Anwesenheit von 80% bei Grund- und Aufbaulehrgang notwendig, sowie positive Ergebnisse bei
den einzelnen Modulprüfungen. Weitere Informationen und Stundenplan erhalten Sie auf
Nachfrage.

Nähere Informationen unter Angabe Ihrer persönlichen Daten erteilt
weiterbildung.tschuggmall@schule.suedtirol.it
Tel. 0472 273968